Rendering

// Highly optimised rendering engines

rFpro ist eine Simulationsplattform, die auf hoch optimierten, proprietären Rendering-Engines basiert, die speziell für die Fahrsimulation entwickelt wurden. Die hochleistungsfähigen Rendering-Engines sind in rFpro zusammen mit der äußerst flexiblen technischen Simulation und den Schnittstellen (mehr dazu im Abschnitt Software-Integration) integriert, die unseren Kunden ein einzigartiges Produkt bieten.

Unsere Rendering-Fähigkeiten werden durch die Möglichkeit ergänzt, rFpro sowohl für Echtzeit- als auch für Nicht-Echtzeit-Simulationen zu nutzen. rFpros Hauptaugenmerk liegt auf technischer Genauigkeit und physikalischer Modellierung und nicht auf dem Hinzufügen von filmischen Effekten, was uns zum Marktführer bei der Bereitstellung professioneller Fahrsimulationslösungen macht.

Erstellung von Inhalten

Rendering in Echtzeit

Wir liefern die höchste grafische Detailgenauigkeit und Qualität in Echtzeit sowohl für die menschliche als auch für die maschinelle Sicht. Dies gewährleistet die vollständige Immersion für menschliche und autonome Fahrer und garantiert die niedrigste grafische Latenz. Da wir die höchsten Bildwiederholraten und gleichzeitig die detailliertesten Bildausgaben liefern, sind wir das Produkt erster Wahl für Driver-in-the-Loop-Simulatoren und Hardware-in-the-Loop-Sensorsimulationen.

Synchrone Simulation

Nicht alles muss in Echtzeit ablaufen - vor allem dann nicht, wenn Sie synthetische Trainingsdaten von höchster Qualität erstellen möchten. Auf Knopfdruck verwandelt sich rFpro von der branchenführenden Echtzeitsimulation in einen vollsynchronen Modus - perfekt für die Entwicklung der fortschrittlichsten Fahrerassistenzsysteme (ADAS) und autonomen Fahrfunktionen. Jeder Sensor in der Simulation bleibt zeitlich vollständig synchronisiert, unabhängig davon, wie schnell die einzelnen Modellteile ihre Ausführung vollenden. Und es wird sichergestellt, dass perfekt ausgerichtete Multisensorsysteme vollständige Datensätze für jeden Schritt des Simulationslaufs erzeugen können.

Der rFpro Syncho-Step-Modus ermöglicht auch die Ausführung von Sensormodellen mit höchster Genauigkeit. Frei von den Fesseln der Echtzeitausführung ermöglicht er die Erzeugung von Trainings- und Testdaten höchster Qualität und beschleunigt die Entwicklung autonomer Fahrzeuge auf die zeit- und kosteneffizienteste Weise.

Nächster Abschnitt; Geländeserver